AktuellesITIL®, ISO 20000, ISO 27000, PRINCE2® und SCRUM®.

23.03.2018 Die nächste Veranstaltung des itSMF-Regionalforums Nord findet am 18. April 2018 in Hamburg statt. Sie trägt den Titel "Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – Herausforderungen, Maßnahmen und Umsetzungsbeispiele" und widmet sich einem hochaktuellen Thema. Am 25.05.2018 tritt die EU-DSGVO in Kraft. Sie stellt erheblich verschärfte Anforderungen an alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von Mitarbeitern und Kunden verarbeiten. Gleichzeitig verschärfen sich die Sanktionen bei Verstößen. Zur Sicherstellung der Compliance ist aufgrund der Komplexität der Datenhaltung in der Regel ein ganzheitliches Datenschutzmanagement (DSM) mit geeigneten Methoden und Tools erforderlich.

Datenschutz

22.01.2018 Das IT-Sicherheitsgesetz und die BSI-Kritisverordnung verpflichten die Betreiber kritischer Infrastrukturen zur Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen und zur Meldung von Sicherheitsvorfällen. Was bislang nur die Sektoren Energie, Wasser, Ernährung und ITK betraf, weitet der Ende Mai 2017 verabschiedete Korb II auf die Sektoren Finanzen und Versicherungen, Gesundheit sowie Transport und Verkehr aus.

Ein nach ISO 27001 zertifiziertes Managementsystem für Informationssicherheit (ISMS)  stellt ein mögliches Kriterium dar, dass Unternehmen des KRITIS-Sektors bis Januar 2018 (Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Wasser und Ernährung) zwingend vorweisen müssen. Die Branchen Finanz- und Versicherungswesen, Gesundheit sowie Transport und Verkehr müssen diese Zertifizierung bis Juni 2019 nachweisen.

Bild Secur2

Zur Vorbereitung auf die Personenzertifizierung nach ISO 27001 stellen wir Ihnen wir ein paar Testfragen kostenlos zur Verfügung.

Hier geht es zu den den Fragen.

14.12.2016 Die 15. Ergänzungslieferung des IT-Grundschutzkatalogs ist ab dem 1.12.2016 zertifizierungsrelevant. Das bedeutet, dass alle Zertifizierungen nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz nur noch unter Berücksichtigung dieser überarbeiteten Spezifikation durchgeführt werden können.

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
+49 40 3349 2037 info@certnow.de