AktuellesITIL®, ISO 20000, ISO 27000, PRINCE2® und SCRUM®.

24.01.2022Im neuen Jahr 2022 stehen einige Veränderungen hinsichtlich der ITIL- und PRINCE2-Prüfungen an. Bisher waren die Aufgaben im Zertifizierungsbereich für die genannten Themen dreigeteilt: Der Rechteinhaber AXELOS war für die inhaltliche Ausgestaltung der Themen ITIL und PRINCE2 verantwortlich und beauftragte die Prüfungsorganisation PeopleCert für die Abnahme der Prüfungen. Die akkreditierten Trainingsorganisationen wiederum haben die Lehrinhalte vermittelt.

Im Juni 2021 wurde der Rechteinhaber AXELOS von der Prüfungsorganisation PeopleCert übernommen. Die inhaltliche Entwicklung des Portfolios sowie die Prüfungsabnahme liegen nun in einer Hand. Für Prüfungskandidaten wurden nun einige Änderungen bekannt gegeben, die ab dem 01. Februar 2022 gelten:

1. Online-Proctoring als einzige Methode zur Durchführung von Prüfungen
PeopleCert macht das Online Proctoring zur einzigen Prüfungsmethode für das gesamte Business & IT-Portfolio. Prüfungsabnahmen in Teilnehmergruppen sind dann nicht mehr möglich. Informationen zum Online Proctoring finden Sie hier.

 2. Erhöhung der Prüfungspreise
Die Prüfungspreise für ITIL und PRINCE2 werden angehoben. Die Preiserhöhungen sind für den 01.02.2022 angekündigt.

14.09.2021 Wir bieten nun die ersten beiden Kurse auf dem Weg zum ITIL 4 Managing Professional Zertifikat als günstige Online-Kurse an. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein vorhandenes ITIL 4 Foundation Zertifikat. Die deutschsprachigen Kurse ITIL 4 Specialist: Create, Deliver and Support und ITIL 4 Strategist: Direct, Plan and Improve sind offiziell akkreditiert und bereiten Sie optimal auf die Zertifizierungsprüfung vor. Das Premium-Paket enthält zudem eine Prüfungsversicherung mit einer kostenlosen Option zur Prüfungswiederholung.

ITIL Zertifizierungsuebersicht

01.02.2021Nach der erfolgreichen Einführung des neuen und aktualisierten ITIL® 4 hat AXELOS die Entscheidung getroffen, die Vorgängerversion der weltweit führenden Zertifizierung im IT-Service-Management, ITIL v3, bis Ende 2021 einzustellen.

AXELOS wird ITIL v3 schrittweise auslaufen lassen, um den Kunden ausreichend Zeit für die Umstellung auf die neueste Version des ITIL-Frameworks zu geben. Kunden können ab dem 1. Juli 2021 keine Foundation-Schulungen und -Prüfungen mehr erwerben, gefolgt von der Abschaffung der Intermediate-Prüfungen am 1. Januar 2022.

finish Bild

Die bestätigten Termine für die Abkündigung von ITIL v3 sind wie folgt

  • ITIL v3 Foundation (Englisch) wird ab dem 1. Juli 2021 eingestellt
  • ITIL v3 Intermediates (Englisch) wird zum 1. Januar 2022 eingestellt
  • ITIL 4 Managing Professional Transition Prüfung (Englisch) wird zum 1. Juli 2022 eingestellt

29.09.2020Die ITIL 4 Leader: Digital and IT Strategy Zertifizierung wurde jetzt veröffentlicht. Dies ist das letzte Modul des ITIL 4 Zertifizierungsschemas und vervollständigt die spannende Reise, die AXELOS und ITIL in den letzten drei Jahren unternommen haben. ITIL 4 wurde in Zusammenarbeit mit einer globalen Gemeinschaft von mehr als 4.500 Fachleuten, Praktikern, Themenexperten und Branchenexperten entwickelt.

Digital and IT Strategy fügt dem ITIL 4-Leitfaden eine neue Perspektive hinzu und hilft IT- und Business-Direktoren, Abteilungsleitern und anderen Führungskräften im gesamten Unternehmen bei der Definition und Umsetzung einer erfolgreichen digitalen Strategie. Ihr Unternehmen kann somit schnell auf:

  • Steigende Nachfrage nach neuen Produkten und Dienstleistungen
  • Veränderte Kundenerwartungen und -bedürfnisse
  • Anpassungen an neue Technologien

reagieren.

28.02.2020Die ITIL 4 Publikation: Direct, Plan and Improve beschreibt die Planungs- und Verbesserungaktivitäten der Service-Wertschöpfungskette sowie einige Aspekte der Governance aus dem Servicewertsystem. Diese Publikation bietet eine praktische Anleitung zur Planung und Entwicklung eines Servicewertsystems auf der Grundlage der von ITIL. Sie enthält unter anderem Abschnitte über:

  • Strategie und Ausrichtung
  • Bewertung und Planung
  • Messung und Berichterstattung
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Management von Organisationsveränderungen
  • die Entwicklung eines Servicewertsystems.

12.02.2020 Digitale Technik wird immer wichtiger. Ihre wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen sind beispiellos. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, die Systeme und Services zu entwerfen, zu entwickeln, zu betreiben und zu unterstützen, die diese Anforderungen erfüllen. High Velocity IT konzentriert sich auf digitale Produkte und Services, einschließlich digitaler Kundenerlebnisse. Dabei werden bewährte organisatorische Verfahren und Modelle aus der Sicht eines Praktikers behandelt.

Technologischer Fortschritt, kombiniert mit innovativ angewandter digitaler Technologie, hat zu Systemen geführt, die komplex und unvorhersehbar sind. Systeme umfassen nun eine Vielzahl von Komponenten von Parteien, die mit unterschiedlichem Maß an Zuverlässigkeit agieren, was zu einer intrinsischen Fehlbarkeit und Fehlern geführt hat. Ständige Änderungen an einem System und seiner Umgebung führen dazu, dass sich diese Fehler auch ständig ändern.

09.01.2020 Die Veröffentlichung "Drive Stakeholder Value" zielt darauf ab, Stakeholder, ob Kunden oder Service Provider, durch die Prinzipien und Practices der gemeinsamen Wertschöpfung (co-creating value) durch Services zu führen. Dies wird anhand einer "Customer Journey" dargestellt.

Jeder trägt zur Wertschöpfung bei, einschließlich der Mitarbeiter großer und kleiner Unternehmen, Auftragnehmer und Kunden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dieses Buch keine Vorschriften enthält: Sie gilt nicht für alle. Diese Publikation ist ein Rahmen, der für jede individuelle Situation angepasst werden soll.

18.12.2019 Die neue ITIL® 4 Literatur besteht, neben dem ITIL® 4 Foundation Buch, derzeit aus vier kommenden neuen Kern-Büchern. Das Buch "Create Deliver and Support" beschäftigt sich überblickweise mit folgenden Inhalten:

ITIL® 4 verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um technologiegestützte Services von der Nachfrage zur Wertschöpfung zu entwickeln und zu modifizieren. In dieser Veröffentlichung geht es darum, das Service-Management zu nutzen, Best Practices anzupassen und anzuwenden und das ITIL-Service-Value-System zu verwenden, um die Wertschöpfung in Organisationen zu erleichtern.

14.10.2019 Nachdem Anfang des Jahres das englische ITIL 4 Foundation Buch erschien, wurden auch schon in Deutschland eine Vielzahl von ITIL 4 Foundation Prüfungen abgelegt. Nun wurde auch die deutsche Übersetzung des offiziellen ITIL 4 Foundation Buches veröffentlicht. In diesem Zusammenhang wurden einige kleine Änderungen (Updates) vorgenommen, die auch Auswirkungen auf die zukünftigen Foundation Prüfungen haben werden. Die Änderungen sind:

  • All instances of Change control are to be replaced by Change enablement.
  • The definitions of Sponsor, customer, user will no longer refer to an individual but will now refer to a role. This is to reflect that not all roles have to be performed by a single person.
  • Figures 5.20, 5.34, 5.38, 5.40: No text affected, only shading added in the diagrams.
  • Software asset management (SAM) definition has been aligned with The ITIL® Guide to Software and IT Asset Management. (9780113315482) 2nd edition 2018. 
  • Mission Statement is to be replaced by Mission in the glossary. ‘A short but complete description of the overall purpose and intentions of an organization’.

12.08.2019 Die PRINCE2 Agile® Foundation Zertifizierung wird Ende September in deutscher Prüfungssprache erscheinen. PRINCE2 Agile® beschreibt, wie PRINCE2® so konfiguriert und angepasst werden kann, dass es möglichst effektiv mit agilen Werten, Konzepten, Frameworks und Techniken kombiniert wird. Agile hat sich seit 2001 über die Grenzen der IT hinaus stark weiterentwickelt. Es erstreckt sich nun auch auf groß angelegte, komplexe Vorhaben in verschiedenen Kontexten, die weit über die Softwareentwicklung hinausgehen.

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
+49 40 3349 2037 info@certnow.de