AktuellesITIL®, ISO 20000, ISO 27000, PRINCE2® und SCRUM®.

01.02.2021Nach der erfolgreichen Einführung des neuen und aktualisierten ITIL® 4 hat AXELOS die Entscheidung getroffen, die Vorgängerversion der weltweit führenden Zertifizierung im IT-Service-Management, ITIL v3, bis Ende 2021 einzustellen.

AXELOS wird ITIL v3 schrittweise auslaufen lassen, um den Kunden ausreichend Zeit für die Umstellung auf die neueste Version des ITIL-Frameworks zu geben. Kunden können ab dem 1. Juli 2021 keine Foundation-Schulungen und -Prüfungen mehr erwerben, gefolgt von der Abschaffung der Intermediate-Prüfungen am 1. Januar 2022.

finish Bild

Die bestätigten Termine für die Abkündigung von ITIL v3 sind wie folgt

  • ITIL v3 Foundation (Englisch) wird ab dem 1. Juli 2021 eingestellt
  • ITIL v3 Intermediates (Englisch) wird zum 1. Januar 2022 eingestellt
  • ITIL 4 Managing Professional Transition Prüfung (Englisch) wird zum 1. Juli 2022 eingestellt

Die Termine für die Einstellung der deutschsprachigen Schulungen und Prüfungen werden von Fall zu Fall auf der Grundlage der entsprechenden Produktveröffentlichungstermine für die höheren ITIL 4-Module bekannt gegeben, wobei eine Vorankündigung für Änderungen mindestens sechs Monate im Voraus erfolgen sollte.

Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Versionen von ITIL veröffentlicht, um den sich ändernden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. ITIL v3 wurde erstmals im Jahr 2007 eingeführt und im Jahr 2011 aktualisiert. ITIL 4 Foundation kam im Februar 2019 auf den Markt und in der Folge wurden die offiziellen Bücher und Prüfungen für die höheren Module veröffentlicht.

Margo Leach, Chief Product Officer bei AXELOS, sagte: "Wir kündigen die Einstellung jetzt an, um sicherzustellen, dass alle, die noch auf ihrer ITIL v3-Reise sind, genügend Zeit haben, ihre Intermediate-Prüfungen zu absolvieren, so dass sie in der Lage sind, die 17 Credits zu sammeln, die erforderlich sind, um die ITIL 4 Managing Professional Transition-Prüfung abzulegen."

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
+49 40 3349 2037 info@certnow.de