Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB


§ 1 Geltung
Für die von der CertNow GmbH durchgeführten Seminare, Online-Trainings und Workshops gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der CertNow GmbH. AGBs des Auftraggebers werden nicht Vertragsinhalt.


§ 2 Leistungsbeschreibung
Die CertNow GmbH wird die gebuchte Veranstaltung gemäß der jeweiligen Seminarbeschreibung durchführen. Unterlagen zu der Veranstaltung sind gemäß der Beschreibung in der Leistung enthalten. Reise- und Übernachtungskosten sind grundsätzlich nicht in den Seminarpreisen enthalten.


§ 3 Anmeldung, Vertragsschluss
Spätestens mit der Annahme der Lieferung oder Beginn der Leistungserbringung bzw. der Schulung gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen. Der Dienstleistungs-, Schulungs- bzw. Kaufvertrag kommt durch die Auftragserteilung des Kunden und dessen Annahme durch die CertNow GmbH zustande. Wir nehmen Anmeldungen zu den Seminaren über das Buchungsformular auf unserer Website, per Fax und per E-Mail entgegen. Falls Seminare überbucht sind, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung wird durch uns schriftlich bestätigt. Die Verträge kommen allein durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Ausführung der Bestellung, beispielsweise mit Lieferung oder mit Teilnahme an der ersten Seminar- / Workshopstunde, zustande.


§ 4 Gebühren, Zahlung
Die jeweils gültigen Seminargebühren sind den Seminarbeschreibungen zu entnehmen. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Für firmenspezifischen Inhouse-Seminare werden individuelle Angebote mit der jeweiligen Leistungsbeschreibung erstellt.
Der Gesamtbetrag ist bei Anmeldung, spätestens jedoch 7 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung einzuzahlen. Wird dieser Zahlungstermin nicht eingehalten, ist die CertNow GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zugang zu den Web Based Trainings wird vor Zahlungseingang nicht freigeschaltet.


§ 5 Stornierung
Stornierungen gebuchter Seminare durch den Kunden sind kostenfrei, wenn sie spätestens 14 Kalendertage vor Seminarbeginn schriftlich oder per Email bei der CertNow GmbH eingehen. Wird die Anmeldung nach dieser Frist storniert (der Tag des Seminarbeginns wird nicht mitgezählt), ist die CertNow GmbH berechtigt 50% des Seminarpreises zu berechnen. Erscheint der Teilnehmer nicht zum Seminar, wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt.
Dem Kunden wird statt der Stornierung das Recht eingeräumt, ohne Mehrkosten eine Ersatzperson für die Teilnahme an dem von ihm gebuchten Seminar zu stellen. Ansprüche auf Durchführung von Folgeterminen besteht seitens des Kunden nicht. Die CertNow GmbH behält sich vor, Folgeseminare nur bei wirtschaftlicher Rechtfertigung durchzuführen.
Die CertNow GmbH kann wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl, wegen des Ausfalls von Referenten oder Zulieferungen oder aus anderem wichtigen Grund (z.B. höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse) vom Vertrag zurücktreten. Die CertNow GmbH erstattet in diesem Fall bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche wie z.B. Reise-, Übernachtungs- oder Ausfallkosten bestehen nicht. Dies gilt auch dann, wenn die Teilnahme an dem für die Durchführung der Veranstaltung angebotenen Ersatztermin nicht möglich ist.


§ 6 Haftung
Das gebuchte Seminar wird sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse wird keine Haftung übernommen. Der Inhalt der Seminarunterlagen und Web Based Trainings wird nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Die Komplexität und der ständige Wandel der darin behandelten Materie machen es jedoch erforderlich, Haftung und Gewähr auszuschließen. Die CertNow GmbH haftet für die von ihm zu vertretenen Schäden einmalig bis zur Höhe des bei Eingehung des Vertrags mit seiner Erfüllung verbundenen, typischen Schadensrisikos. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgeschlossen sind alle Schäden an Leib, Leben und/oder Gesundheit und/oder Verletzungen von Garantiezusagen sowie Schäden, die vorsätzlich oder arglistig verursacht wurden. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben ebenfalls unberührt.
Weiterhin haftet die CertNow GmbH nicht für die Erreichung der Seminarziele. Der erfolgreiche Seminarbesuch setzt eine konzentrierte Beteiligung und die Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Seminarbeschreibung durch die Seminarteilnehmer voraus.


§ 7 Copyright und Urheberrechte
Alle Rechte der Veranstaltungsunterlagen und Web Based Trainings, auch die der Übersetzung bleiben der CertNow GmbH bzw. dem Rechtsinhaber vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung von der CertNow GmbH bzw. des Rechtsinhabers darf kein Teil der Veranstaltungsunterlagen bzw. Web Based Trainings in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.


§ 8 Datenschutz
Die Auftragsabwicklung erfolgt bei der CertNow GmbH mithilfe elektronischer Datenverarbeitung. Der Teilnehmer erteilt mit seiner Anmeldung die ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der im Rahmen der Seminardurchführung bekannt gewordenen und zur Auftragsabwicklung notwendigen Daten. Der Teilnehmer ist ebenfalls damit einverstanden, dass die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für geschäftliche Zwecke bei der CertNow GmbH verwendet werden können. In Bezug auf personenbezogene Daten gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Im Rahmen von Zertifizierungsprüfungen werden die notwendigen Daten (Identitätsfeststellung, Anmeldung, Zertifikatsausstellung, usw.) an die mit der Durchführung betraute Organisation weitergegeben.
Die CertNow GmbH ist berechtigt, den Namen des Unternehmens der Teilnehmer auf seiner Webseite aufzuführen.


§ 9 Gerichtsstand, anwendbares Recht
Die Parteien vereinbaren im Hinblick auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Hamburg.


§ 10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

*****

Widerrufsbelehrung für Verbraucher (gemäß §13, §355 BGB)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, CertNow GmbH, Eilbeker Weg 199, 22089 Hamburg, Tel: +49 (0)40 3349 2037, Telefax: +49 (0)40 3349 2039, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.certnow.de) ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Stand: Februar 2018

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
+49 40 3349 2037 info@certnow.de